New York (AFP) Sechs Wochen nach dem Zusammenschluss der beiden Lebensmittelriesen Kraft und Heinz streicht das neue Unternehmen Kraft Heinz Company 2500 Arbeitsplätze in den USA und Kanada. Damit würden mehr als fünf Prozent der Jobs wegfallen, teilte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch mit. Rund 700 der betroffenen Stellen werden demnach am Unternehmenssitz in Northfield im US-Bundesstaat Illinois wegfallen. Betroffen seien vor allem Mitarbeiter in den Bereichen Verkauf, Marketing und Finanzen.