Genf (AFP) Drastische Zunahme des Flüchtlingsandrangs in Griechenland: Fast 21.000 Flüchtlinge sind in der vergangenen Woche über das Meer in das EU-Land gekommen, wie ein Sprecher des UN-Hochkommissariats für Flüchtlinge (UNHCR) am Dienstag sagte. Dies sei beinahe halb so viel wie im gesamten vergangenen Jahr, als 43.500 Flüchtlinge eintrafen. Unterdessen ertranken fünf Syrer beim Kentern ihres überladenen Boots auf dem Weg nach Kos.