Berlin (AFP) Linken-Fraktionschef Gregor Gysi hat vor der Bundestags-Abstimmung am Mittwoch das Nein seiner Partei zu dem geplanten dritten Hilfspaket für Griechenland bekräftigt. Zwar enthalte das Paket auch positive Elemente, aber "die Katastrophe ist, dass die Abhängigkeit von der Troika noch verschärft wird", sagte Gysi am Dienstag vor einer Sitzung der Linken-Fraktion in Berlin mit Blick auf die Institutionen der internationalen Gläubiger. Ebenfalls "eine Katastrophe" seien die als Auflage für neue Hilfen vereinbarten Rentenkürzungen und die Erhöhung der Mehrwertsteuer in Griechenland.