Kairo (AFP) Die Arabische Liga hat sich für eine militärische Unterstützung Libyens im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) ausgesprochen. Zusagen für Luftangriffe auf IS-Stellungen in der Küstenstadt Sirte machten die Mitgliedstaaten bei einer außerordentlichen Sitzung in Kairo am Dienstag aber nicht. In der Erklärung der Arabischen Liga hieß es lediglich, es müsse dringend eine "arabische Strategie" umgesetzt werden, um Libyen militärisch gegen den "IS-Terror" zu unterstützen.