Wolfsburg (dpa) - Der Wechsel von Fußball-Weltmeister Julian Draxler von Schalke zu Wolfsburg ist nach Angaben beider Clubs perfekt. Mit geschätzten 35 Millionen Euro wird Draxler damit zum teuersten Bundesliga-Einkauf des VfL. Schalke-Manager Horst Heldt erklärte auf der Club-Homepage, "dass wir wirtschaftlich die größte Einnahme erzielen, die je ein Transfer in der Geschichte unseres Clubs erbracht hat." Schon zum Ende der vergangenen Saison sei Draxler auf ihn zugekommen mit dem Wunsch, den Verein zu wechseln, sagte Heldt. Draxler erklärte, Wolfsburg sei "eine neue Herausforderung" für ihn.