Tweedbank (AFP) Nur kurz hat Königin Elizabeth II. zu ihrem neuen Rekord als am längsten regierende Monarchin Großbritanniens Stellung genommen. Bei der Einweihung einer neuen Eisenbahnstrecke in Schottland sagte die 89-Jährige am Mittwoch, viele Menschen hätten "freundlicherweise zur Kenntnis genommen", dass diesem Tag eine "weitere Bedeutung" anhafte - eine Bedeutung, die sie "niemals angestrebt" habe. Ein langes Leben habe "zwangsläufig" viele Meilensteine, sagte die Queen weiter. "Mein eigenes ist keine Ausnahme." Aber sie danke den vielen Gratulanten im In- und Ausland für ihre "berührenden Botschaften".