Teheran (AFP) Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), Yukio Amano, ist am Sonntag mit ranghohen iranischen Vertretern zu Gesprächen über das iranische Atomprogramm zusammengekommen. Nach IAEA-Angaben strebt Amano "Klärungen" von offenen aktuellen und älteren Fragen an. Insbesondere geht es um den Verdacht, dass der Iran bis zum Jahr 2003 an der Entwicklung von Atomwaffen arbeitete.