Barcelona (SID) - Ohne den offiziell geschonten Shkodran Mustafi hat der FC Valencia am 5. Spieltag der spanischen Primera Division mit 0:1 (0:1) bei Espanyol Barcelona verloren. Der Weltmeister, der zuvor jedes Spiel für seinen neuen Club absolviert hatte, gehörte gar nicht erst zum Kader des Champions-League-Teilnehmers.

Das Tor des Tages erzielte Victor Alvarez in der 18. Minute. Valencia hat weiter nur einen Sieg auf dem Konto und bleibt im Mittelfeld der Tabelle.

In der zweiten Partie des Abends gewann Atlético Madrid vor heimischer Kulisse mit 2:0 (1:0) gegen den FC Getafe. Für den Club aus der spanischen Hauptstadt traf Antoine Griezmann doppelt (4./90.).