Seattle (AFP) Bei seinem Besuch in den USA hat der chinesische Präsident Xi Jinping Vorwürfe, sein Land stecke hinter Hacker-Angriffen, entschieden zurückgewiesen. "China ist ein standhafter Verteidiger von Cybersicherheit", sagte Xi am Dienstag (Ortszeit) in Seattle in einer Rede vor US-Geschäftsleuten. Sein Land sei "auch ein Opfer" von Hacker-Angriffen. "Die chinesische Regierung wird sich in keiner Form im kommerziellen Diebstahl engagieren oder solche Versuche durch wen auch immer ermutigen oder unterstützen", versicherte Chinas Staatschef.