New York (AFP) Angesichts der russischen Luftangriffe in Syrien hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) vor einer weiteren Eskalation des Konflikts gewarnt. "In dieser aufgeheizten Situation in Syrien besteht die große Gefahr, dass es zu weiteren Missverständnissen zwischen den Partnern kommt, die wir alle brauchen, um zu einer Beruhigung der Lage beizutragen", sagte Steinmeier am Mittwoch am Rande der UN-Vollversammlung in New York.