London (AFP) Nach der ersten erfolgreichen Gebärmuttertransplantation in Schweden wollen britische Chirurgen den teuren und komplexen Eingriff nun auch in Großbritannien wagen. Aus mehr als hundert als Empfängerinnen in Frage kommenden Frauen sollen im ersten Halbjahr 2016 zehn ausgewählt worden, kündigten die Mediziner am Mittwoch in London an. Das Team wird von dem Gynäkologen Richard Smith vom Queen Charlotte's and Chelsea Hospital geführt. In Schweden hatte im vergangenen Jahr erstmals eine Frau nach einer solchen Transplantation ein Baby geboren.