Harare (AFP) Simbabwes Behörden wollen den Jäger des berühmten Löwen Cecil nicht mehr gerichtlich belangen. Es habe sich herausgestellt, dass alle Papiere des US-Zahnarztes in Ordnung gewesen seien und er nicht gewusst habe, dass er bei der tödlichen Jagd auf den Löwen die Regeln verletzt habe, sagte Umweltministerin Oppah Muchinguri am Montag vor der Presse. Sie fügte hinzu, Walter Palmer sei weiterhin in Simbabwe willkommen - "allerdings nicht, um zu jagen". Gleichzeitig kündigte sie eine Überprüfung des Vergabeverfahrens von Jagdquoten an.