Philadelphia (SID) - Footballer Sebastian Vollmer (31) hat mit Super-Bowl-Champion New England Patriots auch das fünfte Saisonspiel in der US-Profiliga NFL gewonnen. Bei den Indianapolis Colts setzte sich der Titelverteidiger mit 34:27 durch. Fünf Siege zum Saisonstart hatten die Patriots zuletzt im Jahr 2007 gefeiert.

Der Kaarster Vollmer lief in der Startformation als Left Tackle auf, bei Indianapolis fehlte erneut der am Oberschenkel verletzte Björn Werner. Für beide Teams war es das erste Aufeinandertreffen seit dem Halbfinale der vergangenen Saison, als zu schwach aufgepumpte Bälle den "Deflategate"-Skandal ausgelöst hatten.

Bis zur Halbzeit lagen die Colts mit 21:20 in Führung, ehe Superstar Tom Brady mit einem 25-Yard-Touchdown-Pass auf Rob Gronkowksi die Wende einleitete. Brady erzielte mit seinen Würfen insgesamt 312 Yards Raumgewinn und drei Touchdowns.