Frankfurt/Main (AFP) Die IG Metall will sich künftig verstärkt für die Rechte der Arbeitnehmer bei der Gestaltung der Arbeitszeit einsetzen. "Jeder Beschäftigte soll einen durchsetzbaren Anspruch erhalten, um seine Arbeitszeit für Kinderbetreuung, Pflege oder Qualifizierung zeitweise zu verändern", erklärte der neue Gewerkschaftsvorsitzende Jörg Hofmann am Mittwoch beim Gewerkschaftstag in Frankfurt am Main.