Berlin (AFP) Der frühere Bundesaußenminister Joschka Fischer (Grüne) unterstützt die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). "Dass ich einmal Angela Merkel öffentlich verteidigen würde, hätte ich auch nicht gedacht, aber ich muss es tun", sagte Fischer der "Bild am Sonntag". Dass die Kanzlerin in der Politik ihre vorsichtige Gangart je überwinde, hätte er bis vor acht Wochen nicht gedacht. "Heute haben wir es mit einer anderen Angela Merkel zu tun." Dafür verdiene die Kanzlerin "Respekt und Unterstützung über die Parteigrenzen hinweg".