Juba (AFP) Beim Absturz eines Frachtflugzeugs im Südsudan sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Wie der von den Vereinten Nationen unterstützte Radiosender Miraya berichtete, stürzte das Flugzeug am Mittwoch kurz nach dem Start am internationalen Flughafens von Juba ab. Möglicherweise seien bis zu 40 Menschen getötet worden. Ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP vor Ort sah, wie Menschen nach Überlebenden suchten und mehrere Leichen aus dem Wrack holten.