Prag (SID) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 bangt vor dem 147. Revierderby am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) bei Borussia Dortmund um den Einsatz seines Abwehrspielers Joel Matip. Der Innenverteidiger musste beim 1:1 in der Europa League bei Sparta Prag wegen eines Hexenschusses aussetzen. "Schauen wir mal", sagte Kameruns Nationalspieler nur, als er nach seinen Einsatzchancen für den Ruhrpottklassiker gefragt wurde. 

Trainer André Breitenreiter muss ohnehin auf Weltmeister und Kapitän Benedikt Höwedes (Mittelhandbruch) verzichten. In Prag bildeten Roman Neustädter und Kaan Ayhan die Schalker Innenverteidigung.