Köln (SID) - Zum Auftakt des 12. Spieltags der Bundesliga empfängt Hannover 96 um 20.30 Uhr Hertha BSC. 96-Trainer Michael Frontzeck möchte seine Mini-Serie auch gegen die Berliner fortsetzen. Nach drei Siegen aus den letzten vier Bundesliga-Spielen sprang Hannover auf Platz 14. Die Chancen auf einen weiteren Erfolg stehen gut. Schließlich haben die Berliner keins der letzten sechs Gastspiele bei den Niedersachsen gewonnen.

Marco Sturm feiert beim Deutschland-Cup seine Premiere als Bundestrainer. Der ehemalige NHL-Profi will die deutschen Kufen-Cracks näher an die Weltspitze heranführen. Ein erfolgreicher Start um 19.30 Uhr gegen die Schweiz in Augsburg wäre ein positives Signal. Zudem trifft Deutschland noch auf die Slowakei und die USA.

Die deutschen Handballer proben beim Supercup den Ernstfall. Zwei Monate vor der Europameisterschaft in Polen fordert der Bundestrainer Dagur Sigurdsson von seiner jungen Mannschaft Erfolge. Nach Platz sieben bei der WM in Katar soll es im kommenden Jahr schließlich ein Stückchen nach oben gehen. Zum Auftakt trifft Deutschland um 17.45 Uhr in Flensburg auf Brasilien.