Ankara (AFP) Eine Woche vor dem G-20-Gipfeltreffen hat die türkische Polizei im südlichen Ferienort Antalya einem Bericht zufolge 20 mutmaßliche Mitglieder der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gefasst. Die Festnahmen seien durch Kräfte zur Bekämpfung von Terrorismus erfolgt, meldete die Nachrichtenagentur Dogan am Freitag. In Antalya sollen am 15. und 16. November die Staats- und Regierungschefs der 20 weltweit führenden Industrie- und Schwellenländer zusammentreffen, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).