Köln (SID) - Die deutschen Fußball-Weltmeister werden nach SID-Informationen trotz der Terror-Anschläge von Paris zum letzten Länderspiel des Jahres gegen die Niederlande antreten. Das Duell wird am Dienstag (20.45 Uhr/ZDF) wie geplant in Hannover ausgetragen. 

Während des Länderspiels in Frankreich am Freitagabend (0:2) waren auch Sprengsätze in unmittelbarer Nähe des Pariser Stade de France detoniert. Daher hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Austragung intern infrage gestellt.