Paris (AFP) Der mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge von Paris ist tot. Der belgische Islamist Abdelhamid Abaaoud sei bei dem Anti-Terror-Einsatz in der Pariser Vorstadt Saint-Denis vom Mittwoch getötet worden, teilte die Pariser Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Derweil stimmte die französische Nationalversammlung für eine Verlängerung und Verschärfung des nach den Anschlägen mit 129 Toten verhängten Ausnahmezustands. Innenminister Bernard Cazeneuve mahnte eine engere Zusammenarbeit der EU-Staaten an.