Tel Aviv (AFP) Bei einem Messerangriff in Tel Aviv sind am Donnerstag ein junger Israeli getötet und zwei weitere Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der palästinensische Täter von Sicherheitskräften überwältigt. Die Attacke ereignete sich nahe einer Synagoge, die in einem großen Büro- und Geschäftshaus im Süden der israelischen Hafenstadt liegt. Bei dem Täter handele es sich um einen 24-Jährigen aus der Nähe von Hebron im Westjordanland, teilte die Polizei weiter mit.