Miami (AFP) In den USA darf erstmals ein gentechnisch verändertes Tierprodukt in die Kühlregalen der Supermärkte gelegt werden. Die US-Lebensmittelbehörde FDA genehmigte am Donnerstag den Verkauf von atlantischen Lachsen, die für ein schnelleres Wachstum mit Genen pazifischer Lachse behandelt werden. Der Speisefisch mit dem Namen AquAdvantage Salmon wird von der Firma AquaBounty Technologies im Bundesstaat Massachusetts hergestellt.