Washington (AFP) Kurz vor der Fernsehdebatte der republikanischen Präsidentschaftsbewerber hat US-Präsident Barack Obama für eine liberale Einwanderungspolitik geworben. Die offene Aufnahme von Einwanderern sei die "älteste Tradition" der Vereinigten Staaten, sagte Obama am Dienstag bei einer Einbürgerungszeremonie in Washington. "Wir heißen Einwanderer nicht einfach nur willkommen, wir sind aus der Einwanderung geboren."