Lingen (AFP) In einer Notunterkunft für Flüchtlinge im niedersächsischen Lingen ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein Feuer gelegt worden. Menschen wurden nicht verletzt, auch das Gebäude wurde nicht beschädigt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach wurde das Feuer am Samstagmorgen gegen 06.25 Uhr im Mensabereich eines Gymnasiums entdeckt.