Düsseldorf (AFP) Nach einer Serie von Angriffen auf Geldautomaten hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen drei Tatverdächtige gefasst. Die Männer wurden Mittwochfrüh in Dorsten auf frischer Tat ertappt, kurz bevor sie einen weiteren Geldautomaten sprengen wollten, wie das Landeskriminalamt (LKA) und die Staatsanwaltschaft Kleve in Düsseldorf mitteilten. Bundesweit stieg die Zahl der gesprengten Geldautomaten in diesem Jahr auf ein Rekordniveau.