Frankfurt/Main (SID) - Alexander Esswein vom FC Augsburg muss nach seinem "Vogel" für Schiedsrichter Bastian Dankert während des Bundesligaspiels beim Hamburger SV (1:0) am vergangenen Wochenende 6000 Euro Strafe zahlen. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.