Calgary (SID) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl wartet mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL nach der kurzen Weihnachtspause weiter auf den ersten Sieg. Bei den Calgary Flames verspielten die Oilers eine 3:1-Führung und verloren noch 3:5. Daran konnte auch Draisaitls bereits 22. Saison-Assist zum zwischenzeitlichen 3:1 nichts ändern. Für Edmonton, das bereits am Vortrag eine Niederlage kassiert hatte, war es zudem die fünfte Auswärtsniederlage in Folge.

Auch die New York Islanders erlebten mit Thomas Greiss im Tor keinen erfolgreichen Abend. Gegen die Toronto Maple Leafs hieß es am Ende 1:3. Die Islanders haben damit vier der letzten fünf Spiele verloren. Goalie Greiss machte 35 Saves. 

Tobias Rieder und die Arizona Coyotes feierten derweil einen knappen 2:1-Sieg nach Verlängerung bei Colorado Avalanche, Dennis Seidenberg und seine Boston Bruins mussten hingegen ein 1:3 bei den Ottawa Senators hinnehmen und damit die dritte Pleite in Folge.

Die Anaheim Ducks setzten sich erneut ohne Korbinian Holzer gegen die Philadelphia Flyers mit 4:2 durch.