London (dpa) - Der Star der britischen Fernsehserie "Downton Abbey", Maggie Smith (81), hat das Historiendrama nach eigenen Angaben noch nie gesehen. 

"Aber sie haben mir die DVD-Boxen geschenkt", sie könne damit nun alles Mögliche machen, sagte die zweifache Oscar-Preisträgerin dem US-Sender CBS in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview. Smith spielt in der preisgekrönten TV-Serie, die in Großbritannien an Weihnachten nach sechs Staffeln zu Ende ging, die Gräfin Violet Crawley.

Das Tragen des für die Rolle standesgemäßen Korsetts sei sie nach fünf Jahren leid. "Ich wurde jeden Tag gefoltert", sagte Smith. Sie habe in einigen Szenen allerdings getrickst und das enge Korsett nicht getragen. "Aber sagen Sie es niemandem", flachste die 81-Jährige mit dem US-Journalisten Mo Rocca. 

Interview auf cbsnews.com