Damaskus (AFP) Bei einem Doppelanschlag in der syrischen Stadt Homs sind nach Medienberichten mindestens 14 Menschen getötet worden. 132 weitere Menschen seien bei den zeitgleichen Bombenexplosionen im Viertel Al-Sahraa am Montag verletzt worden, berichtete das staatliche Fernsehen. Die meisten Einwohner des Viertels sind wie Staatschef Baschar al-Assad und seine Familie Alawiten.