London (AFP) Der britische Premierminister David Cameron hat einen entschlossenen Kampf für die von ihm verlangten EU-Reformen angekündigt. "Wir kämpfen hart dafür, die Aspekte unserer EU-Mitgliedschaft zu ändern, die so viel Frustration in Großbritannien hervorrufen", sagte der Regierungschef in seiner Neujahrsansprache. London stehe vor "schwierigen Verhandlungen" mit den 27 anderen EU-Mitgliedstaaten. Entscheidend seien für ihn dabei die Interessen der "britische Wirtschaft und die nationale Sicherheit".