Neu Delhi (AFP) Die indische Hauptstadt Neu Delhi hat am Freitag testweise drastische Maßnahmen zur Begrenzung des Verkehrs eingeführt, um die gesundheitsgefährdende Luftverschmutzung in den Griff zu bekommen. Für die kommenden zwei Wochen dürfen an ungeraden Tagen nur noch Autos mit ungeradem Kennzeichen fahren, während die geraden Tage den Fahrzeugen mit geraden Kennzeichen vorbehalten sind. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Neu Delhi die Stadt mit der stärksten Luftverschmutzung der Welt.