Jagel (AFP) Vier Tornados der Bundeswehr sind zu ihrem Einsatz über Syrien und dem Irak gestartet. Zwei der Aufklärungs-Jets hoben am Dienstag vom Militärflugplatz Jagel in Schleswig-Holstein ab, zwei weitere vom Stützpunkt Büchel in der Eifel. Die Flugzeuge werden im türkischen Incirlik stationiert, wo bereits seit Mitte Dezember zwei Tornados eines Vorauskommandos die Abläufe im Rahmen des internationalen Militäreinsatzes gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) proben.