Mannheim (AFP) Die Konjunkturerwartungen von Finanzmarktexperten haben sich im Januar eingetrübt. Nach zwei Zugewinnen in Folge verlor der vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ermittelte ZEW-Index 5,9 Punkte auf jetzt 10,2 Punkte, wie das Institut am Dienstag mitteilte. Der langfristige Mittelwert des monatlich ermittelten ZEW-Index liegt damit nun bei 24,7 Punkten.