Düsseldorf (AFP) Der vor gut zwei Wochen bei einem Angriff auf eine Polizeiwache in Paris erschossene Attentäter hat nach Angaben des Landeskriminalamtes in Nordrhein-Westfalen als Einzeltäter gehandelt. "Wir schließen mit heutigem Stand aus, dass es ein islamistisches Netzwerk gegeben hat", sagte LKA-Direktor Uwe Jacob in Düsseldorf. Er sei inzwischen mit großer Wahrscheinlichkeit identifiziert worden. Es handle sich um einen 24-jährigen Tunesier.