Davos (AFP) US-Außenminister John Kerry hat eine deutliche Steigerung der internationalen Flüchtlingshilfe gefordert. In einer Rede auf dem Weltwirtschaftsforum sagte er am Freitag in Davos, nach Spendenaufrufen der Vereinten Nationen müssten die Geberländer 30 Prozent mehr einzahlen. Die Summe müsse entsprechend von zehn Milliarden Dollar (9,2 Milliarden Euro) im vergangenen Jahr auf 13 Milliarden Dollar im laufenden Jahr steigen, erläuterte das US-Außenministerium.