Paris (AFP) Das Jahr 2016 ist für die Börsen weltweit bislang ein rabenschwarzes. Seit Jahresbeginn gaben die Indizes in New York, London, Tokio oder Frankfurt am Main stark nach. Ausschlaggebend dafür sind im Westlichen drei Faktoren: der fallende Ölpreis, die wirtschaftliche Lage in China und die Strategien der Zentralbanken.