Bochum (SID) - Fußball-Zweitligist VfL Bochum muss wegen diverser Vergehen seiner Anhänger 18.000 Euro Geldstrafe zahlen. Der Klub stimmte dem Urteil des DFB-Sportgerichtes, das insgesamt in sechs Fällen ein unsportliches Verhalten ahndete, zu. Damit ist das Urteil rechtskräftig.