Washington (AFP) 2012 hatte das Oberste Gericht der USA Verurteilungen von Minderjährigen zu lebenslangen Haftstrafen ohne Chance auf Bewährung für verfassungswidrig erklärt. Am Montag nun entschied das Gericht, dass dieses Urteil auch rückwirkend gilt. Die mit sechs gegen drei Stimmen gefällte Entscheidung könnte die Freilassung von mehr als 2000 Gefangenen zur Folge haben, die vor 2012 zu lebenslanger Haft ohne eine Möglichkeit der vorzeitigen Entlassung verurteilt wurden.