Potsdam (SID) - Rückenschwimmer Felix Wolf (Potsdam) muss zum Auftakt des Olympiajahres einen herben gesundheitlichen Rückschlag verkraften. Der viermalige deutsche Meister leidet am Pfeifferschen Drüsenfieber. Das gab der 26-Jährige auf seiner Facebook-Seite bekannt.

"Die Frage ist jetzt, ob und wie es sportlich weiter geht?!? Ich habe mir darüber noch keine genauen Gedanken gemacht. Wichtiger ist es jetzt, wieder 100% gesund zu werden!", schrieb Wolf, der am Montag nach vier Tagen im Krankenhaus entlassen wurde.