Köln (SID) - Die deutschen Ski-Rennläufer um Felix Neureuther (Partenkirchen) und Fritz Dopfer (Garmisch) wollen beim Slalom-Weltcup im österreichischen Schladming erneut aufs Podium. Während Dopfer am Wochenende in Kitzbühel als Dritter glänzte, will auch der zuletzt von einer Erkältung geschwächte Neureuther beim Nacht-Slalom wieder angreifen. Als Favoriten gehen erneut die derzeit weltbesten Tor-Läufer Henrik Kristoffersen (Norwegen) und Marcel Hirscher (Österreich) ins Rennen. Der erste Durchgang beginnt um 17.45 Uhr, der zweite um 20.45 Uhr.