Prag (AFP) Erneut hat der slowakische Regierungschef Robert Fico scharfe Kritik an der Flüchtlingspolitik in der Europäischen Union geübt. Er "spüre, dass wir in der EU rituellen Selbstmord begehen und einfach dabei zuschauen", sagte der Linkspolitiker der tschechischen Tageszeitung "Pravo" vom Dienstag. Der Zuzug "illegaler Einwanderer" müsse rasch gestoppt werden.