Prag (AFP) Kurz vor dem nächsten EU-Gipfel treffen sich die vier Staaten der sogenannten Visegrad-Gruppe zu einem eigenen Sondergipfel zur Flüchtlingskrise. Tschechiens Ministerpräsident Bohuslav Sobotka als amtierender Visegrad-Vorsitzender bestellte seine Kollegen aus Polen, der Slowakei und Ungarn für den 15. Februar nach Prag ein, wie sein Büro am Dienstag mitteilte. Die EU-Staats- und Regierungschefs treffen sich drei Tage später in Brüssel.