Rostock (SID) - Der zwölfmalige Europameister Patrick Hausding hat beim Heim-Grand-Prix der Wasserspringer in Rostock den Wettkampf vom 3-m-Brett gewonnen. Der 26 Jahre alte Berliner siegte am Freitag mit 503,5 Punkten knapp vor Peng Jianfeng (494,2/China) und dem Kanadier Philippe Gagné (450,85).

Die übrigen deutschen Starter Stephan Feck (Leipzig) und Frithjof Seidel (Halle/Saale) verpassten das Finale der besten Sechs dagegen. Feck schied im Halbfinale aus, für Seidel war nach dem Vorkampf Schluss.

Beim Turmspringen der Frauen scheiterten die Berlinerinnen Maria Kurjo und Elena Wassen im Halbfinale. Der Sieg ging an Ding Yaying (China/378,05) vor Meaghan Benfeito (Kanada/371,3) und Suo Miya (346,95) aus China.