Berlin (AFP) Die Nato-Verteidigungsminister wollen laut einem Zeitungsbericht bei einem Treffen Mitte Februar in Brüssel für den Krisenfall einer Attacke aus dem Osten trainieren. In einer geheimen Sitzung solle ein solcher Angriff auf das Verteidigungsbündnis simuliert werden, berichtete die Zeitung "Welt am Sonntag" unter Berufung auf hochrangige Nato-Kreise. "Sie üben Krisenmanagement." Ein Nato-Sprecher sprach von einer "Standardprozedur in der Allianz".