Berlin (AFP) Die Umweltschutzorganisation Deutsche Umwelthilfe (DUH) kämpft mit harten Bandagen gegen den Autobauer Daimler. Beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) stellte die DUH nach Angaben vom Dienstag einen Antrag auf Widerruf der Typgenehmigung des Mercedes C 220. Der Grund: Das Dieselfahrzeug habe bei Tests in den Niederlanden die Grenzwerte für Stickoxid-Ausstöße (NOx) überschritten.