Washington (AFP) Die USA erhöhen im Fall von fünf mutmaßlich verschleppten Mitarbeitern eines chinakritischen Verlags in Hongkong den Druck auf China. Die Regierung in Peking müsse den Verbleib der Vermissten "und die Umstände ihres Verschwindens" aufklären, sagte US-Außenamtssprecher John Kirby am Montag in Washington. China müsse es den seit Wochen vermissten Männern erlauben, "nach Hause zurückzukehren".