Bad Aibling (dpa) - Bei dem Zusammenstoß zweier Nahverkehrszüge in der Nähe von Bad Aibling sterben mindestens zehn Menschen, rund 80 werden verletzt. Erste Ermittlungen ergeben: Die Ursache für das schwerste Zugunglück in Bayern seit 1975 ist "menschliches Versagen". Wer genau verantwortlich zu machen ist, war zunächst nicht bekannt.