New York (dpa) - Konjunktursorgen und der fallende Ölpreis halten die Anleger an der Wall Street weiter auf Trab. Zumindest bei den Standardwerten entspannte sich die Lage aber ein wenig. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial machte sein zwischenzeitliches Minus von knapp 1 Prozent weitgehend wett und schloss 0,08 Prozent tiefer bei 16 014 Punkten. Der Eurokurs gab im späten US-Handel einen Teil seiner Gewinne ab und rutschte wieder knapp unter die Marke von 1,13 US-Dollar. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1293 Dollar.