München (AFP) Bei den internationalen Verhandlungen über ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien ist in München eine Einigung erzielt worden. Es sei vereinbart worden, "dass humanitärer Zugang verbessert werden soll" und "dass wir sofort starten mit einer signifikanten Reduzierung der Gewalt", sagte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am frühen Freitag in der bayerischen Landeshauptstadt. "Ob das ein Durchbruch war, wird sich in den nächsten Tagen beweisen müssen", fügte er allerdings hinzu.